In einer Durchdringung von Fiktion und Realität hat die Künstlerin Simone van gen Hassend 2016 ihren Klon erschaffen, die Kunstfigur SIM-ONE.
Seither entwickelt sich eine wilde Science-Fiction Story mit immer wieder neuen Wendungen, die in künstlerischen Arbeiten, Performances, Installationen, und Videoarbeiten mit Virtual Reality Elementen gezeigt wird.

Hier die Dokumentation herunterladen:

NEWORLD

SIM-ONE ist in höhere Sphären aufgestiegen und hat kosmische Erleuchtung erlangt.
Deshalb wurde ein Raumschiff gebaut, mit dem Besucher mittels Virtual-Reality durch das schwarze Loch (SIM-ONEs Schlund) in den von SIM-ONE erschaffenen neuen Kosmos reisen können.

Bekanntermaßen sind Schwarze Löcher Türen zu Paralleluniversen, und da die Menschheit nicht aufhört, den hiesigen Planeten zu zerstören, ist die Evakuierung der Erdbevölkerung unabdingbar.

SIM-ONE hat einen neuen Kosmos erschaffen, in welchem die Außerirdischen Lebenformen bereits eine höhere Entwicklungsstufe erreicht haben (es gibt keinen Krieg und keine Ausbeutung, mit den Ressourcen wird verantwortungsbewußt umgegangen, alle werden respektiert, es gibt keine Ausländerfeindlichkeit, nationalistisches Denken wurde abgeschafft, Bräuche und Religionen sind nur noch Folklore, und alles unterliegt nur noch der benevolenten Kontrolle von SIM-ONE)

Nachdem SIM-ONE das ALL verschlungen und den neuen Kosmos NEWORLD kreiert hat, bemerkt sie, dass sich nun auch das BÖSE in ihr befindet. Das BÖSE beginnt zu wuchern, nimmt immer mehr Platz ein, der neue KOSMOS ist bedroht.

Was bisher geschah

Die Botschaft

SIM-ONE schickt eine Botschaft an die Menschheit, um Siedler für NEWORLD zu rekrutieren. Sie tut das in gewohnt populistischer Manier, indem sie das Blaue vom Himmel verspricht.

botschaftTV-bild

„DU bist auserwählt
Komm mit in den von SIM-ONE geschaffenen neuen KOSMOS
DU, du bist auserwählt
Alles ist GUT
Du wirst dich wohlfühlen
Es gibt keinen Krieg und keinen Nationalismus
Alle respektieren sich
Komm mit, mach dich bereit,
mach dich bereit
für die große Reise in den neuen KOSMOS“

botschaftTV-video

Humanoide Katzen

In einer Performance-Reihe werden Freiwillige aus dem Publikum nach Anmeldung zu Mitreisenden in den neuen Kosmos rekrutiert. Sie müssen sich einer Umwandlung zu humanoiden Katzen unterziehen und werden trainiert um das BÖSE zu besiegen.

Reise in den neuen Kosmos

Performance mit Akteuren im Katzenkostüm, stereoskopischen Projektionen und Asteroidenatrappen

SIM-ONE wurde zu SIM-CAT weiterentwickelt. Der Schlund von SIM-ONE ist Portal in den neuen Kosmos. An Bord sind die Humanoiden Katzen, die Stamm-Bevölkerung für NEWORLD.

flyer_Verkatzung

Nach erfolgter Einreichung des Anmeldeformulars fand am x.x.2019 eine Performance statt mit Akteuren im Katzenkostüm. Die Katzen konnten sich während der Reise mit spielen, schlafen oder schmusen beschäftigen.

- Reise in den neuen Kosmos -
Script der Performance


Neue Evolutionsstufe - humanoide Katzen - Reise
in den von SIM-ONE geschaffenen neuen KOSMOS

„Unsere Liftboys sorgen für eine angenehme Reise“
Snacks für die Katzen (Servierwagen)
Jetzt gehts los!!
Macht es euch so bequem wie möglich
-ihr könnt jetzt eure Katzensachen machen
(schlafen spielen oder schmusen)

Katzen haben ja 9 Leben - sie sind entspannt und können dennoch kämpfen - sie sind Raubtiere - und sie machen was sie wollen

Snacks für die Katzen (Servierwagen)
Jetzt kommt das Portal
Brillen aufsetzen!

(Stereoskopische 3D-Animation läuft)

(Rumpel, Projektionsbild steht auf Hippie-lightshow)

(Panik) Wir stecken fest!!
Ich weiss nicht wo wir sind!!!?

(Stroboskop ein)
Nur keine PANIK
SIM-ONE hat sich verschluckt
Wir spielen jetzt Katzenmusik zur Beruhigung der Katzen
Hier ist nun unser neues Zuhause

-Ihr seid die Auserwählten - der genetische Grundstock sozusagen
(Züchtung der Katzenarmee zur Bekämpfung des Bösen)

Ich bin jetzt: SIM-CAT

Die Katzenarmee

SIM-ONE wurde zu SIM-CAT weiterentwickelt. Der Schlund von SIM-ONE ist Portal in den neuen Kosmos. An Bord sind die Humanoiden Katzen, die Stamm-Bevölkerung für NEWORLD.

katzenarmee-big

Nach erfolgter Einreichung des Anmeldeformulars fand am x.x.2019 eine Performance statt mit Akteuren im Katzenkostüm. Die Katzen konnten sich während der Reise mit spielen, schlafen oder schmusen beschäftigen.