SIM-ONE - WIE ALLES BEGANN

Die Künstlerin Simone van gen Hassend führt in ihrem fiktiven Charakter als Wissenschaftlerin "Frau Dr. van gen Hassend" den Besucher in ihr bizarres Labor, in welchem die Grenzen der Realität aufgehoben scheinen.. Gemeinsam mit den ausserirdischen Schlampis hat sie den Prototypen SIM-ONE entwickelt. Eine Kopie von sich selbst, aber mit perfekten Genen, um die Schwächen der menschlichen Evolution (eine zu schnell degenerierende Wirbelsäule) zu überwinden und die Menschheit zu retten. Der Klon beginnt jedoch zu rebellieren...

 
 
 

1. Rebellion

Noch sind die hierarchischen Verhältnisse geordnet: Der Klon liegt auf dem Operationstisch, bereit für den Animationsprozess.

Durch die Machtübernahme des Klons SIM-ONE verschieben sich die Machtpositionen.

SIM-ONE bemächtigt sich ihrer Artgenossin. Oder ist es gar Frau Dr. van gen Hassend, die in die Arbeitsmontur des Klons gesteckt wurde?

Der Klon beseitigt alle Spuren.